Guild Wars 2: Content-Patch am Dienstag – Was erwartet uns?

Guild Wars 2: Content-Patch am Dienstag – Was erwartet uns?
Jun
22

Guild Wars 2: Content-Patch am Dienstag – Was erwartet uns?

Morgen erscheint der erste größere Patch seit etwa 4 Monaten und er wird das Spiel und die Meta ordentlich aufrütteln. Es wird einige große und auch einige kleine Neuerungen geben, die am 23. Juni vermutlich so gegen 18:00 Uhr ins Spiel kommen werden. In dieser News möchten wir euch nochmal alle wichtigen Punkte zusammenfassen.

 
1. Änderungen an den Fertigkeiten, Eigenschaften und die Spezialisierungen

Als Grundlage für die kommenden Elite-Spezialisierungen werden morgen die normalen Spezialisierungen eingeführt. So wählen wir zukünftig drei Eigenschaftslinien, auf die wir uns spezialisieren (z.B. Erde, Wasser, Arkan beim Elementarmagier) und sind dann in der Lage insgesamt 9 Eigenschaften auszuwählen (früher gingen nur 7). Mit diesem System verlieren wir zwar ein wenig an Flexibilität, dafür wird es einfacher für uns die Builds zu wechseln und für ArenaNet Erweiterungen einzuführen.

Gleichzeitig werden mit diesem Patch viele Fertigkeiten und Eigenschaften überarbeitet. Einige Eigenschaften gehören zukünftig zur Grundausstattung der Klassen (Brunnen beim Nekromanten können dann immer frei platziert werden) und viele weitere wurden zusammengelegt. Viele Fertigkeiten bekommen einen Typ zugeordnet (z.B. Trollsalbe beim Waldläufer wird ein Überlebens-Skill), sodass auch Heil- und Elite-Fertigkeiten von bestimmten Eigenschaften profitieren.

 
2. Änderungen an den Fertigkeitspunkten

Mit dem Patch am Dienstag werden alle Fertigkeitspunkte entfernt und durch zwei neue Währungen, Heldenpunkte und Geister-Scherben, ersetzt. Heldenpunkte nehmen die alte Rolle der Fertigkeitspunkte im Bezug auf das Freischalten der Fertigkeiten ein. Man kann sie nur durch das Leveln auf 80 und durch die alten Fertigkeitsherausforderungen (von nun an Heldenherausforderungen) verdienen. Man bekommt 400 Heldepunkte durch das Leveln von 1 bis 80 und einen weiteren Punkt durch jede Herausforderung.

Heldenpunkte schalten zukünftig aber nicht nur Fertigkeiten, sondern auch Eigenschaften frei. Insgesamt benötigt ihr 465 Punkte, um alles freizuschalten.

Geister-Scherben übernehmen die Rolle der Fertigkeitspunkte als Währung. Sie werden zukünftig vergeben, wenn man Folianten des Wissens benutzt, wenn man bereits auf Stufe 80 ist und können aus Champion-Taschen gewonnen werden, wie früher die Schriftrollen des Wissens. Geister-Scherben werden 1zu1 umgewandelt und können zukünftig bei Miyani gegen Steine der Weisen oder Blutsteinscherben getauscht werden.

 
3. Änderungen am Zustandsschaden

Zustände werden von Dienstag an bis zu 1.500 mal hochstacken, anstelle der aktuellen 25. Einzige Ausnahme ist dabei die Verwundbarkeit, die weiterhin nur bis 25 hochgehen wird. Brennen und Gift werden zukünftig ebenfalls in ihrem Schaden stacken, sodass Zustandsbuilds in Zukunft eine größere Bedeutung haben werden.

 
4. Erweiterung der Geldbörse

Die Geister-Scherben werden in der Geldbörse den Platz der Fertigkeitspunkte bekommen und gleichzeitig gibt es ein kleineres Update für diese. So werden von nun an auch die Banditen-Wappen, Geoden, Makelosen Fraktal-Relikte und die WvW-Turniertickets in der Geldbörse ihren Platz finden. Ihr müsst durch alle Charaktere loggen, um sicher zu gehen, dass alle Gegenstände gelagert werden.

Gleichzeitig wird die Börse zukünftig leichter zu erreichen sein und in Listenform dargestellt werden, damit es für die Spieler etwas übersichtlicher wird.

 
5. Löwenstein

Die vielleicht wichtigste Neuerung für einige Spieler ist der Wiederaufbau Löwensteins, der mit diesem Patch vollzogen wird. Neben der Reparatur sollen auch neue Wohnviertel eingeführt und ein Flugplatz errichtet werden. Auch auf den Leuchtturm, den Phönix-Hort, sind einige Spieler gespannt, da er in der Vergangenheit häufig zerstört wurde. Wir dürfen gespannt sein, wie die Stadt ab morgen aussehen wird.

 
6. Änderungen an Aufgestiegener Rüstung

Colin Johanson hat in den letzten Tagen im englischen Forum immer wieder Neuerungen zu der Aufgestiegenen Rüstung bekanntgegeben. So werden wir ab Dienstag in der Lage sein, die Werte der Rüstung zu verändern. Mit Hilfe von 5 Ektoplasmakugeln, 10 Geisterscherben und der exotischen Insignie/Inschrift mit den neuen Wunschstats lässt sich die Rüstung/Waffe überarbeiten. Die Runen/Sigille gehen bei der Unwandlung leider verloren, der Skin wird jedoch beibehalten.

Auch für die Aufgestiegenen Ringe scheint es etwas Neues zu geben, doch ArenaNet hält sich erstmal noch bedeckt. Lindsay Murdock gab uns nur den Hinweis, dass wir sie nicht wegwerfen sollen. Auch die Vergrößerung der Stats wurde wieder abgesagt. Der Unterschied zwischen Exotischer und Aufgestiegener Rüstung bleibt bei 5%.

 
7. Dragoniterz

Ebenfalls relativ beiläufig hat Colin angekündigt, dass mit dem morgigen Patch ein neuer Gegenstand eingeführt wird, der euer Dragoniterz verwertet, so wie es Mauldrey und der Aufgestiegene Stern bereits bei den anderen beiden Materialien tun. Wir dürfen gespannt sein, wie wir das Item bekommen.
8. Kleinere Änderungen

In den noch nicht vollständigen vorläufigen Patchnotes wurde uns bereits mitgeteilt, dass es weitere kleinere Änderungen geben wird. So werden bei seelengebundenen Gegenständen zukünftig auch die Charaktere, an die sie gebunden sind, angezeigt, Gilden können mehr Banner erforschen und für platzierbare Fertigkeiten wird es eine Option geben, durch die sie auf maximaler Reichweite verwendet werden, auch wenn man die Maus weiter außerhalb ansetzt.

Auch an dem Auf- und Abskalieren der Charaktere in den Gebieten wurde etwas verändert.

 
9. Eventuelle Änderungen an der Persönlichen Geschichte

Die Überarbeitung der Persönlichen Geschichte soll seit einigen Wochen bereits fertig sein und nur noch intern getestet werden. Auch wenn es bisher keine offizielle Ankündigung gab, stehen die Chancen gut, dass wir mit dem morgigen Patch auch diese Änderungen bekommen. So soll die Geschichte wieder in die usprüngliche Reihenfolge zurückversetzt werden, verlorene Story soll zurückkommen, einige Videosequenzen sollen überarbeitet werden und die Story-Instanz von Arah wird nur noch Teil der Geschichte sein.

About smL.

Webmaster der CRACKBOYS.

Schreibe etwas dazu..