Filmtipp: Halt auf freier Strecke

Filmtipp: Halt auf freier Strecke
Jul
03

Filmtipp: Halt auf freier Strecke

https://i0.wp.com/www.filmempfehlung.com/_bilder/poster/tt1780856_halt_auf_freier_strecke.jpg?resize=532%2C845

Halt auf freier Strecke

Genre: Drama Laufzeit: 110 Min Jahr: 2011

 

Um was geht es?

Die tödliche Diagnose trifft ihn mitten im Leben: Frank ist gerade einmal 40 Jahre alt und hat einen inoperablen Gehirntumor. Der Krebs zwingt seine Familie, Frau Simone und die beiden Kinder, Halt auf freier Strecke zu machen. Jeder muss seinen eigenen Weg finden mit dem Sterben umzugehen. Frank zieht sich zurück und hält Zwiesprache mit seinem Tumor. Simone will ihren Mann bis zum Tode pflegen, auch wenn es sie ihre letzte Kraft kostet. Dabei wird sie liebevoll von ihrem kleinen Sohn unterstützt. Die Tochter kann nicht mitansehen, wie die Krankheit den Körper und die Persönlichkeit des Vaters Stück für Stück auffrisst und sucht Ablenkung außerhalb des Familienlebens.

 

Trailer:

 

Fazit smL.:

Ein Film, der ungekünstelt mit einem der schwersten Themen überhaupt umgeht. Sehr realitätsnah, sehr beklemmend, sehr hart! Der Film ist ziemlich monoton und ruhig, auch keine grandioser Hollywood-Blockbuster aber dennoch zeigt er sehr gut den Leidensweg, den Krebspatienten durchmachen. Wahrscheinlich kein Film für jedermann aber dennoch empfehlenswert!

 

IMDb-Link (7,7)