Basement – Breaking Bad Simulator

Basement – Breaking Bad Simulator
Mai
17

Basement – Breaking Bad Simulator

Die Anfänge sind bescheiden: Eine kleine Marihuana-Grow-Kammer und ein wenig schlagkräftiger Security-Typ, der deine Lieferkette absichern soll. Doch allmählich expandierst du, baust mehr und mehr Untergrund-Drogenküchen aus und investierst fleißig in die Produktionsmittel zur Herstellung immer neuer illegaler Substanzen.

Das bald auf dem PC erscheinende Spiel Basement ist ein Management-Game wie SimCity, dass pointiert als Breaking-Bad-Simulator charakterisiert werden kann, und dessen Spieldesign am ehesten mit dem des unbekannteren Meisterwerks SimTower vergleichbar ist.

Früher oder später nennst du dann eine ganze Armee von Speed-Junkies dein eigen, die in ihren hübschen gelben Laboranzügen für dich Heroin, Acid oder Meth aufkochen. Zur Auslieferung deiner Waren kommt eine Flotte vollkommen unverdächtiger Eisverkäufer-Busse zum Einsatz, die Tag und Nacht in den schlechteren Vierteln der Stadt unterwegs sind, um deine Erzeugnisse an die zuständigen Dealer abzuliefern. Von Zeit zu Zeit wird bei Basement auch die Polizei auftauchen, die du dann entweder mit Bestechungszahlungen loswerden oder von deinen Bodyguards ermorden lassen kannst—vorrausgesetzt du hast genug von ihnen engagiert.

Die Macher von Basement, Halfbus, haben den Prototypen ihres Spiels während der 29ten Ausgabe des Developer-Marathons Ludum Dare mit dem Motto „beneath the surface“ entwickelt. Daher spielt das Hauptgeschehen des Simulators auch unter der Erde. Nachdem die Entwickler ihr Spiel über Kickstarter erfolgreich finanziert hatten, haben sie sich via Greenlight einen Platz auf der Verkaufsplattform Steam gesichert auf der Spieler darüber abstimmen, welches Game sie gerne im Verkauf sehen wollen.
In der vergangenen Woche hat Halfbus dann endlich eine erste, unfertige Version von Basement veröffentlicht. Nach dem Download habe ich ungefähr eine Stunde gebraucht, um die Drogen mit der höchsten Qualität herstellen zu können und die Stadt zu übernehmen—was den Höhepunkt und gleichermaßen Endpunkt des Spiels markiert.
Meine Stunde mit Basement war ein kurzweiliges Spielvergnügen und wenn Halfbus seine Versprechen hält (größere Städte, zufällig auftretende Ereignisse, die die Story verändern, Experimentiermöglichkeiten mit weiteren Drogenherstellungswerkzeugen) dann könnte aus Basement tatsächlich ein lohnenswerter, süchtig machender Breaking Bad Simulator werden.

Hier könnt ihr Basement für rund 7 Euro über Steam Early Access beziehen.

About smL.

Webmaster der CRACKBOYS.

Schreibe etwas dazu..